Esther Fehr

  • Portrait_Esther2016_web200Geboren 1967
  • Indonesian Karate seit 1998
  • Selbstverteidigungskurse WOA
  • Pflegefachfrau
  • Verheiratet, 2 Söhne (Jg. 2000 und 2003

Als junge Stationsleiterin einer akutmedizinischen Pflegeabteilung suchte ich schon lange einen Ausgleich zum hektischen und manchmal belastenden Berufsalltag.Als ich schliesslich die Bekanntschaft von  Kurt Rüfenacht gemacht hatte, entschloss ich mich, Nägel mit Köpfen zu machen und nahm das Training in der Indonesian Karateschule Weinfelden beim Meister auf. Am Anfang faszinierten mich vor allem die formschönen Bewegungen der Katas sowie die Präzision mit der die höheren Grutträger die Kampf- und Verteidigungskombinationen ausführten.Die Selbstverteidigungstechniken die der Meister uns lehrte ergänzten die Techniken, die ich zuvor bei der ostschweizerischen Selbstverteidigungs-organisation für Frauen gelernt hatte, in idealer Weise.Beim Indonesian Karate, wo mentale Aspekte ebenso trainiert werden wie physische, fand ich Zeit zum Abschalten, lernte mich auf etwas Anderes zu konzentrieren und dadurch innere Kraft zu schöpfen. Es verhalf mir auch im Beruf zu mehr Gelassenheit.

Das stete Trainieren von Verhaltensweisen zur Selbstverteidigung in bedrohlichen Situationen festigte bei mir den Respekt mir selbst und den Anderen gegenüber.

Im März 2008 übernahm ich die Karateschule Weinfelden von Kurt Rüfenacht 5. Dan. Im Oktober desselben Jahres band mir der Meister – nach 10 jährigem Training – den schwarzen Gurt um.

Dario Schena 1. Dan welcher die Kinderschule in Weinfelden im Frühling 2006 gegründet hat, übertrug mir per Januar 2012 nun auch die Verantwortung für den Nachwuchs.

Meine Motivation diese Schulen zu leiten, möchte ich folgendermassen zusammenfassen:

Sehr gerne gebe ich weiter, was ich in den Jahren des Trainings für mich entdeckt habe. Dabei möchte ich  die Begeisterung und den Spass am und für das Indonesian Karate in den Schülern wecken.

Immer mit dem Ziel:
„Die gewonnene Selbstsicherheit, das Selbstvertrauen, die innere Kraft und die Intuition soll in jedem Lebensbereich nützlich sein“. (Zitat Meister Kurt Rüfenacht)